Friedhöfe

In jedem Ort gibt es selbstverständlich auch einen Friedhof, in Altlüdersdorf sogar zwei!

Die Friedhöfe in Mildenberg, Badingen, Zabelsdorf und Ribbeck werden von der Stadt Zehdenick (Telefon: 03307-4684-167) verwaltet, die Friedhöfe in Seilershof und Dannenwalde vom Amt Gransee und Gemeinden (Telefon: 03306-751-0).

Die beiden Friedhöfe in Altlüdersdorf, der eine “An der Kirche” und der andere “An der B 96” gelegen, werden von der Kirchengemeinde verwaltet.
Die Trauerfeiern, ganz gleich, ob es sich um Bestattungen mit kirchlichem Geleit und Glockengeläut oder um Bestattungen ohne kirchliches Geleit handelt, finden in der Regel in der Kirche statt. Bestattungen können jederzeit (außer an Sonn- und Feiertagen) durchgeführt werden.

Wenn Sie eine Bestattung mit kirchlichem Geleit und Glockengeläut wünschen, melden Sie sich bitte zuerst im Evangelischen Pfarramt Mildenberg, Mildenberger Dorfstr. 22, Telefon (03307) 2494, um den Bestattungstermin mit dem Pfarrer abzustimmen.

Haben Sie Fragen zu den Friedhöfen in Altlüdersdorf, wenden Sie sich bitte auch an das Pfarramt Mildenberg.

Kontakt

Evangelisches Pfarramt Mildenberg
Mildenberger Dorfstr. 22
16792 Zehdenick

Telefon/Fax
(03307) 2494
(03307) 3012731

E-Mail
kontakt@kirchengemeinde-mildenberg.de

Hinweis

Leider kommt es immer wieder vor, dass Angehörige ihre verstorbenen Familienmitglieder, obwohl Sie der evangelischen Gemeinde angehören, aus unterschiedlichen Gründen, auch gegen ihren Willen, ohne kirchliches Geleit bestatten lassen.

Wenn Sie dies verhindern wollen, können Sie eine „Kirchliche Bestattungsverfügung”, die Sie im Pfarramt erhalten, ausfüllen.

Diese wird im Pfarramt, beim gewünschten Bestatter und bei der Friedhofsverwaltung hinterlegt. Darin verpflichtet sich ein beauftragtes Familienmitglied oder eine andere Person, Ihre Wünsche zu erfüllen.